Die Digitalisierung stellt Geschäftsleitungen vor grosse Herausforderungen.

Die grosse Gefahr besteht nicht darin, dass Digitalisierung vergessen wird. Die Gefahr besteht darin, dass sie das Unternehmen schleichend durchsetzt. Es gilt zu verstehen, was die Chancen der Digitalisierung sind, und was davon wirklich Sinn macht.

Marketing und Vertrieb wollen die Kunden „360 Grad“ verstehen. Die Kunden sollen zu richtigen Fans des Unternehmens gemacht werden, sollen so mehr kaufen. Durch die Digitalisierung verwischt sich die Trennlinien zwischen Marketing und Vertrieb. Es entstehen hier ganz neue Möglichkeiten.

Der Partner-Manager will:

–      Teil eines digitalen Eco-Systems sein

–      von der digitalen Zusammenarbeit profitieren

–      und dadurch mehr Umsatz generieren.

Der Produkt-Manager will mit Hilfe der neuen Technologie neue, innovative Produkte entwickeln. Die neuen Produkte fallen wie Manna vom Himmel. Diese können dann den Kunden erfolgreich verkauft werden.

Die IT soll dies alles möglich machen, wobei diese gerade damit beschäftig ist, sich eine Existenz-Berechtigung für die Zukunft zu sichern. Die Cloud-Angebote bedrohen den eigenen IT-Betrieb. Die Branchen-Lösungen in der Cloud bedrängen die interne Software-Entwicklung.

… und die vielen Berichte über Cyber Crime sagen: Alles ist gefährlich!

Es gilt zu verstehen, zu beobachten, auszuprobieren, zu valideren und kontinuierlich umzusetzen.